BEST FROM: aBlogtoWatch & Friends 26. September 2014

Es ist zwei Wochen her, seit Apple seine Smart Watch - die Apple Watch - angekündigt hat. Wir haben mit unseren Gedanken abgewogen und so viele andere. Schauen wir uns die Apple Watch noch einmal an und schauen wir uns an, was einige der Top-Namen der Uhrenbranche denken. In dieser Zusammenfassung finden Sie Uhrengrößen wie Jean-Claude Biver, François-Paul Journe und Kari Voutilainen, die ihre Gedanken und Meinungen über die Apple Watch austauschen. Du würdest es nicht missen wollen.

Neben der Apple Watch besuchen wir auch die Hong Kong Watch & Clock Fair, um zu sehen, wie es der massiven chinesischen Uhrenindustrie geht. China ist natürlich der größte Hersteller von Uhren und einige der Uhren, die wir gesehen haben, könnten Sie überraschen. Im Anschluss sehen Sie sich neue Uhren von Jaeger-LeCoultre und Breguet an und erfahren, warum Orient möglicherweise die beste Wahl für erschwingliche Modeuhren ist. Wir sehen uns auch den neuen Genequand-Systemregler an, um herauszufinden, wie er das Uhrwerk revolutionieren kann und könnte. Und schließlich erfahren wir von anderen Uhrenliebhabern und Sammlern, nach welchen Grundsätzen sie beim Kauf gebrauchter Uhren vorgehen.

1. Jaeger-LeCoultre Duomètre à Chronographe Watch Review

Jaeger-LeCoultre oder La Grande Maison, wie es manchmal genannt wird, stellt einige höchst technische Uhren her und ihre Duomètre-Aufstellung ist eine der interessantesten. Die Idee hinter diesen Uhren ist das Dual-Wing-Konzept, was bedeutet, dass es zwei Federhäuser hat - eines für die Zeitmessung und das andere für die Komplikation. Im Falle des Duomètre à Chronographe behauptet Jaeger-LeCoultre, dass dieses Konzept Änderungen der Amplitude und des Drehmoments verhindert, wenn der Chronograph aktiviert ist, und dass diese Konsistenz mehr Präzision und Genauigkeit ermöglichen kann. In vielerlei Hinsicht ist dies eine echte Uhr für Uhrenliebhaber. Wenn Sie sich für diese Art von Uhr interessieren, lesen Sie unsere Bewertung.

Quelle: aBlogtoWatch

Werbung

2. Hong Kong Watch & Clock Fair 2014: Der Fortschritt der chinesischen Uhrenindustrie

Zwar ist die Schweizer Uhrenindustrie nach wie vor die wertmäßig größte, doch ist die asiatische Uhrenindustrie, insbesondere die von China und Hongkong, in Bezug auf die Menge nach wie vor König. Wenn Sie es noch nicht wissen, sind China und Hongkong für 85% des gesamten im vergangenen Jahr produzierten Uhrenvolumens verantwortlich. Obwohl der Großteil dieser Uhren billige Quarzstücke sind, ist die chinesische Uhrenindustrie auch für einen Großteil der „Boutique-Marken“ -Uhren verantwortlich, die einige von uns lieben. Hier besuchen wir die Hong Kong Watch & Clock Fair und geben einen Überblick über die Entwicklung der chinesischen Uhrenindustrie.

Quelle: aBlogtoWatch

3. Jaeger-LeCoultre Grande Reverso Ultra Thin 1948 Uhren Bewertung

Für mich, wenn ich an ikonische Modeuhren denke, kommt mir die Reverso von Jaeger-LeCoultre in den Sinn, was wirklich seltsam ist, weil die Reverso wirklich als Sportuhr konzipiert wurde - das Wendegehäuse ermöglichte es Polospielern, ihre Uhren vor Beschädigungen zu schützen während des Spiels. Seit 2011 greift Jaeger-LeCoultre auf seine reiche Geschichte zurück und bringt erstmals vintage-inspirierte Reverso-Modelle auf den Markt. Das neueste Modell, das Grande Reverso Ultra Thin 1948, basiert auf einem (Überraschungs-, Überraschungs-) Modell aus dem Jahr 1948.

Quelle: aBlogtoWatch

4. Wird der Genequand-Systemregler das traditionelle Schwungrad stören? 30 Tage Gangreserve mit traditioneller Zugfeder

Unruh und Hemmung werden oft als das Herz einer Uhr bezeichnet, und das Schweizer Hemmungssystem ist derzeit das am weitesten verbreitete. Der Grund dafür ist, dass völlig neue Systeme, die tatsächlich funktionieren, nicht nur ein bewährtes System sind, sondern auch unglaublich schwer zu erfinden sind. Der neue Genequand-Systemregler könnte jedoch der innovativste sein, der unglaubliche Durchbrüche verspricht, wenn Vaucher, das dahinter stehende Unternehmen, ihn erfolgreich kommerzialisiert. Wie klingt für Sie eine Gangreserve von 30 Tagen und eine Schlagzahl von 86.400 Bph?

Quelle: aBlogtoWatch

5. Orient Dress Watches: Die beste Budget-Option?

Wenn Ihr Arbeitsplatz eine lockere Kleiderordnung hat, ziehen Sie sich vielleicht nur ein T-Shirt und eine Jeans an. Infolgedessen neigen Sie möglicherweise auch zu Werkzeuguhren. Daran ist nichts auszusetzen. Hin und wieder könnten Sie sich jedoch in einer Situation befinden, in der Sie Anzug und Hemd anziehen müssen, oder vielleicht sogar einen Smoking. In solchen Fällen schneidet eine Werkzeuguhr nicht. Sicher, einige Werkzeuguhren können als Kleidungsstücke ausgegeben werden, aber was Sie in Zeiten wie diesen wirklich wollen, ist eine klassische Kleidungsuhr - vorzugsweise in Gold, definitiv dünn und absolut auf einem edlen Lederband. In solchen Situationen sollten Sie sich Orient ansehen, der einige wirklich erschwingliche und gut gefertigte Modeuhren herstellt.

Quelle: aBlogtoWatch

6. Breguet Classique Tourbillon Extra-Plat Automatique 5377 Uhr zum Anfassen

Wenn es bei Patek Philippe darum geht, Traditionen und Langlebigkeit zu achten, und bei Audemars Piguet darum, die Form zu brechen und sich von der Masse abzuheben, was repräsentiert Breguet dann? Nun, ich würde sagen, dass sie klassische Designs gut mit modernen technischen Innovationen kombinieren. Hier ist zum Beispiel die Classique Tourbillon Extra-Plat Automatique 5377 mit einer High-Tech-Silikonhemmung, die in einem klassischen Breguet-Gehäuse mit Zifferblatt untergebracht ist. Apropos Zifferblatt, schauen Sie sich nur die Guilloche an!

Quelle: aBlogtoWatch

Als nächstes wird in unserem Artikel aus dem Internet nachgeschlagen »