Victorinox Schweizer Armee INOX Carbon Naimakka Paracord Strap Watch Review

Wenn ich die Victorinox Swiss Army INOX (INOX) Carbon-Uhr überprüfe, fühle ich mich zerrissen. Ich mag das Produkt - das tue ich wirklich - aber ich fühle mich gezwungen, Dinge zu tun, die ich wahrscheinlich nicht tun sollte. Ich bin ein Typ, der Abenteuer mag, aber ich bin auch an dem Punkt in meinem Leben angelangt, an dem ich nicht weiß, ob ich bereit bin, die Risiken in Kauf zu nehmen, denen eine solche Uhr ausgesetzt ist Schauen wir uns die neueste Version der INOX-Uhr von Victorinox Swiss Army mit ihrem trendigen schwarzen Carbongehäuse und dem aktualisierten, aggressiveren Zifferblatt an.

Der Victorinox Swiss Army INOX Carbon ist neu für 2017 und die vierte große Variation des originalen Victorinox Swiss Army INOX aus Stahl, den die Marke 2014 herausbrachte (hier im Test). Wenn Sie mit der INOX-Uhrenfamilie nicht vertraut sind, ist ihr Zweck ziemlich einfach: eine hochbeständige Schweizer Quarzsportuhr zu sein, die so raffiniert aussieht, dass sie schön und raffiniert wirkt. Victorinox Swiss Army hat eine harte Batterie mit über 100 Haltbarkeitstests entwickelt, die die INOX-Uhr aushalten muss. Sie haben ein Marketing-Gimmick daraus gemacht, aber es basiert auf der Realität, dass diese Uhren tatsächlich auf Langlebigkeit (Schock, Druck, Vibration, Kratzer usw.) ausgelegt sind und den Elementen (Hitze, Kälte, Wasser) standhalten, Staub, UV-Strahlen usw.).

Das Original Victorinox Swiss Army INOX wurde aus Stahl gefertigt und folgte dem INOX Professional Diver, dem INOX Titanium und jetzt dem INOX Carbon. Wie ich in der Vergangenheit gesagt habe, ist es für einen Wortbedeutungsbesessenen wie mich etwas seltsam, dass es INOX-Uhren gibt, die nicht aus Stahl sind, weil inox auf Französisch Edelstahl bedeutet ( inoxydable ). Obwohl ich es verzeihen kann, weil ich wirklich denke, dass die Sammlung gut genug ist, um mehr als nur kosmetische Änderungen am Zifferblatt zu verdienen. Wir erinnern daran, dass wir 2015 auch einige spezielle Victorinox Swiss Army INOX-Uhren in Rot mit dem aBlogtoWatch-Logo auf der Rückseite verschenkt haben - als Belohnung für die Top-Kommentatoren dieser Website, die 100.000 Kommentare erhalten haben. Zum Zeitpunkt des Schreibens haben wir fast 200.000 Kommentare.

Das Victorinox Swiss Army INOX Carbon präsentiert das erste schwarz gefärbte INOX-Gehäuse und die Verwendung des leichten Materials für die Marke. Ich bin mir ziemlich sicher, dass die Entwicklung der Victorinox Swiss Army INOX Carbon damit begann, dass die Marke eine schwarze Version der Uhr haben wollte. Anstatt nur ein beschichtetes Metallgehäuse zu verwenden, entschieden sie sich dafür, wie andere Marken (insbesondere High-End-Marken) trendy zu werden und ein High-Tech-Carbonmaterial zu verwenden.

Carbon-Verbundwerkstoffe sind heutzutage ein „It“ -Material in der Luxusuhrenindustrie, und nicht alle werden gleichermaßen hergestellt. Ähnlich wie bei Kohlenstofffasern beginnt der Kohlenstoffverbund mit kleinen Stücken Kohlenstoffmaterial, die zu Blöcken geformt, erhitzt und dann wie Metallteile bearbeitet werden. Das Ergebnis ist ein relativ kratzfestes Material, das sehr dicht und damit ziemlich zäh ist und leichter als Titan und natürlich Stahl.

Werbung

Nicht jeder mag das Aussehen eines Carbongehäuses. Es gibt einen unfertigen industriellen Look, der je nach Geschmack und Perspektive kühl oder zu roh sein wird. Ich weiß nicht, dass ich die ganze Zeit eine Uhr mit Carbongehäuse tragen möchte, aber als Sportuhr finde ich das ziemlich cool. Es ist heute wohl auch ziemlich in Mode und das Material selbst erzählt eine gute Geschichte, von der ich denke, dass viele Leute sie zu schätzen wissen.

Das Gehäuse hat die gleiche Form wie andere 43 mm breite Victorinox Swiss Army INOX-Uhren und ist bis 200 m wasserdicht. Die Rückseite des Gehäuses ist aus Stahl, und ich denke, dass es auch ein inneres Stahlgehäuse gibt. Da es sich um eine INOX-Uhr handelt, liefert Victorinox Swiss Army traditionell einen gummierten Gehäuseschutz, den Sie für zusätzliche Haltbarkeit über die Uhr legen können.

Über dem Zifferblatt befindet sich ein AR-beschichtetes Saphirglas, das wie die Victorinox Swiss Army Airboss Mechanical Black-Uhren (Bewertung hier) einen roten Ring aufweist, der auf der Unterseite mit der Militärzeit bedruckt ist. Dies ist ein kontroverses Gestaltungselement, das mir zufällig gefällt, aber nicht jedem gefällt. Zumindest schneidet es hier nicht durch das Datumsfenster. Ich schätze die interessante Tiefenwirkung, die der Ring auf dem Kristall dem Look verleiht. Ich möchte erwähnen, dass ich nicht glaube, dass die Oberseite des Saphirglases mit einer AR-Beschichtung versehen ist, und obwohl sie flach ist, hat sie eine gewisse Blendung. Ich habe auch festgestellt, dass es sich um einen Fingerabdruck-Magneten handelt. Versuchen Sie also, den Kristall nicht zu stark zu verschmieren, da Sie ihn sonst häufig mit Ihrem Hemd reinigen.

Das Zifferblattdesign des Victorinox Swiss Army INOX Carbon wurde in einigen Punkten aktualisiert, und ich habe bereits die Platzierung des 24-Stunden-Zeitrings erwähnt. Sie sehen auch militärischer aus, wenn die 3, 6 und 9 Uhr-Indexe arabische Ziffern sind, während die restlichen Indexe Stabindizes oder das Markenlogo um 12 Uhr sind. Vergessen Sie nicht, dass einer der Haltbarkeitstests für den INOX darin besteht, sicherzustellen, dass die aufgebrachten Indexe trotz schwerer Erschütterungen an ihrem Platz bleiben.

Das Leuchtmittel wird sowohl auf die attraktiven (und großen) Zeiger als auch auf die Indexe aufgetragen. Doppelte Reihen von Markierungen mit kleineren Inkrementen säumen den Flanschring. Die unteren sind für die Sekunde (ich bin froh zu berichten, dass mein Victorinox Swiss Army INOX Carbon einen Sekundenzeiger hat, der perfekt zu den Markierungen passt), und der obere ist nur für den Stil gedacht - da diese auf einem verwendet werden würden Chronograph und nicht Markierungen, die mit diesem Uhrwerk nützlich sind. Das ist kein wirklicher Nachteil, sondern nur eine kleine Eigenheit, die Timing-Puristen bemerken werden.

Im Inneren des Victorinox Swiss Army INOX Carbon befindet sich ein Schweizer Quarz-Ronda-Uhrwerk. Es zeigt Uhrzeit und Datum an und ist für die meisten Situationen geeignet. Auch hier haben Puristen gerne mechanische Uhrwerke, aber dafür hat Victorinox Swiss Army andere Projekte. In der Realität würde ein mechanisches Uhrwerk den Haltbarkeitstests, die INOX zum Überleben benötigt, nicht standhalten. In dieser Situation ist ein Quarzwerk für den angegebenen Zweck der Uhr besser geeignet.