Vogard Business Officer Timezoner Watch Bewertung

Seit Jahren bin ich auf der Suche nach der perfekten Reiseuhr. Eigentlich wäre es schön, nur eine Uhr dabei zu haben, aber das scheint nie der Fall zu sein. Die Suche nach den nützlichsten Reiseuhren hat zu einigen interessanten Funden geführt, und obwohl nichts perfekt ist, möchte ich die Optionen diskutieren, die für Menschen verfügbar sind, die in verschiedene Zeitzonen reisen. Heute überprüfe ich den Vogard Business Officer Timezoner, der Teil der Timezoner-Komplikationssammlung ist.

Aus Gründen, auf die ich nicht näher eingehen möchte, wird das Uhrenmodell nicht als "Zeitzone" bezeichnet (auch wenn es häufig als "Zeitzone" bezeichnet wird), sondern als "Zeitzone". Diese spezielle Version des While-Kautschukarmbands ist nicht Teil des offiziellen Katalogs des Unternehmens, sondern im Wesentlichen eine Version der Vogard Business Officer-Kollektion mit einem anderen Armband. Worum geht es also bei der Timezoner-Komplikation?

Mike Vogard (der natürlich Vogad gründete) hatte eine interessante Idee, eine Reiseuhr zu kreieren, mit der der Träger die Zeitzonen ändern kann, indem er nur die Lünette dreht. Das System, das jetzt ein paar Jahre alt ist, ist immer noch ziemlich cool und sorgt für eine sehr ansprechende, wenn auch einfache Reiseuhr. Um die Zeitzone anzupassen, müssen Sie zuerst den riegelartigen Abschnitt an der Seite des Gehäuses herunterklappen, der die Lünette entriegelt, sodass sie sich drehen kann.

Sobald der Riegel / Hebel geöffnet ist, können Sie die Lünette in beide Richtungen drehen, wodurch der Stundenzeiger beim Drehen im Uhrzeigersinn nach vorne oder der Stundenzeiger beim Drehen gegen den Uhrzeigersinn nach hinten bewegt wird. Die Lünette ist so konzipiert, dass sie in einstündige Segmente einrastet. Angenommen, Sie stellen die Uhrzeit an Ihrem aktuellen Standort richtig ein, verwenden Sie die Referenzstädte auf der Einfassung, um zu ermitteln, in welche Zeitzone Sie umziehen. Wenn Sie jedoch nur wissen, dass Sie "fünf Stunden vor" Ihrem Startort sind, müssen Sie die Frontblende nur fünf Mal drehen.

Wie gesagt, das System ist elegant und einfach und sehr einfach zu verstehen und zu bedienen. Die Art und Weise, wie Vogard die verschiedenen Modelle mit der Timezoner-Komplikation vertauscht, besteht darin, sowohl mit dem Zifferblatt als auch mit der Lünette zu spielen. Es gibt eine Reihe themenbezogener Versionen der Uhr mit Lünetten, die Standardbezugsstädte, die Namen der wichtigsten Golfplätze, Einkaufsziele usw. enthalten. Vogard platziert sogar ein kleines „s“ neben den Städten, in denen die Sommerzeit gilt.

Werbung

Nach den Timezone-Komplikationsuhren ging Vogard mit dem komplizierteren Chronozoner und Datezoner weiter. Diese erhöhen die Funktionalität des Basissystems. Beide anderen Modelle haben Chronographenkomplikationen, und der Datezoner kann das Datum auch vorwärts und rückwärts verschieben. Chronozoner und Datezoner sind größer als die klassischen Timezoner-Modelle und haben wohl die männliche Eleganz eines Modells wie der Vogard Business Officer Timezoner.

Vogard-Uhren mit der Timezoner-Komplikation haben 43 mm breite Gehäuse mit Lünetten, die mit 44 mm etwas breiter sind. Dieses Vogard Business Officer Timezoner-Modell verfügt über ein Stahlgehäuse, das schwarz PVD-beschichtet ist. Es gibt auch Modelle aus poliertem und gebürstetem Stahl sowie Timezoner-Uhren in 18 Karat Gold.

Was mir an Vogards Uhren mit der Timezoner-Komplikation wie dem Vogard Business Officer Timezoner schon immer sehr gut gefallen hat, ist das Zifferblattdesign und die Lesbarkeit. Abhängig von der Modellfamilie gibt es verschiedene Looks, aber insgesamt zeigt dieser das Beste aus dem unverwechselbaren und dennoch konservativen Look der Marke. Vogard beginnt mit gut gerenderten Händen im kühnen Schwertstil.

Sie werden feststellen, dass Vogard sich für eine satinierte oder gebürstete oder polierte Ausführung der Hände entschieden hat. Polierte Hände sind normalerweise die Standardeinstellung für Marken und wahrscheinlich die schlechteste Wahl in 90% der Fälle. Warum? Polierte Hände reflektieren Licht, das Unschärfe und Verzerrung verursacht. Dies gilt insbesondere, weil die meisten Hände gestempelt und damit leicht gerundet sind. Wenn solche Hände poliert sind, sind sie ein Albtraum der Lesbarkeit. Gebürstete Hände sind besser, aber es ist schwierig, das richtige Finish zu erzielen, um sie von hoher Qualität erscheinen zu lassen.