Vulcain Diver X-Treme Automatik Limited Edition Uhr

Zu der letzten Vulcain Diver X-Treme-Uhr, über die ich gesprochen habe, hatte ich nicht das Schönste zu sagen. Ich fand es gut, wie die Uhr aussah, bezweifelte aber ernsthaft, wie extrem sie war. Das hat sich mit dieser neuen Vulcain Diver X-Treme Limited Edition-Uhr, die mich aus dem Wasser bläst, so ziemlich alles geändert. Ich mag nicht nur das Aussehen dieser Uhr, sondern auch den ehrlich gesagt extremen technischen Aufwand. Wenn Sie Luxus-Taucheruhren mögen und etwas von einer interessanteren Uhrenfirma möchten, ist dies ein starker Anwärter auf Ihre Aufmerksamkeit.

Eines der Dinge, über die ich mit dem anderen Vulcain Diver X-Treme gesprochen habe, war der Alarm. Ich bin mir nicht sicher, ob Verbesserungen vorgenommen wurden oder ob Vulcain dies nur offen diskutiert, aber das Gehäuse des neuen X-Treme Automatic Limited Edition ist speziell aus ein paar Metallschichten gefertigt, um den Alarmton gezielt zu verbessern dass es unter Wasser zu hören ist. Grundsätzlich wird behauptet, dass die drei Schichten aus Stahl und Titan es ermöglichen, den Alarm unter Wasser bis auf 100 Meter zu hören. Wir sind uns nicht sicher, ob es einen Unterschied in der Akustik im Wasser bei 100 Metern oder 10 Metern gibt, aber es ist eine ziemlich gute Sache, über eine Taucheruhr mit Alarm Bescheid zu wissen. Denken Sie daran, OBERFLÄCHE!

Das Uhrwerk, das den Alarm auslöst, ist das neue automatische Vulcain Cricket v-21. Das Besondere an dieser Bewegung ist, dass es sich um eine automatische Bewegung handelt. Sie müssen erkennen, dass dies wahrscheinlich eine schwierige Aufgabe war, da der Rotor möglicherweise die Geräusche der Alarmakustik dämpft. Ich finde, dass alle guten Taucheruhren Automatikuhren sein sollten und dass eine manuell aufgezogene Taucheruhr heutzutage nicht wirklich für die „extreme“ Kennzeichnung geeignet ist. So gut, dass diese Limited Edition eine automatische ist, während die Vorgängerversion dies nicht war. Die Bewegung wird auch anders eingestellt, als Sie es gewohnt sind. Die Krone auf der rechten Seite des Gehäuses dient zum Einstellen der Uhrzeit und des Alarms. Darüber befindet sich ein Drücker, den Sie drücken, damit dieselbe Krone zum Einstellen des Alarms und zum Einstellen der Uhrzeit verwendet wird. Zum Einstellen des Datums befindet sich auf der linken Seite des Gehäuses ein Drücker mit einer kleinen Sicherheitsschließe mit der Aufschrift „Datum“. Die Schließe soll sicherstellen, dass Sie das Datum nicht versehentlich einstellen, wenn Sie dies nicht möchten, und Vulcain war schlau, es als Datumsschieber zu bezeichnen, da dies nicht seine offensichtliche Verwendung ist. Wie für den Alarm, wenn es für etwa 15-20 Sekunden dauern. Ich bin mir nicht sicher, warum die Zeit variiert, aber es hängt wahrscheinlich mit der eingestellten Uhrzeit des Alarms und der internen Mechanik des Uhrwerks zusammen.

Das Zifferblatt der Diver X-Treme Automatic sieht sehr luxuriös aus. Schön applizierte Indexe in verschiedenen Farben (besonders die metallblauen auf dem helleren Zifferblatt). Die Hände sind groß und klar. Es gibt einen schön geneigten Kapitelring mit den Minuten und es gibt keine überflüssigen Markierungen auf dem Zifferblatt, obwohl viel los ist - eine gute Mischung zwischen Stil und Funktion. Die Stundenindexe und Zeiger werden weiterhin mit SuperLumiNova als Leuchtmittel aufgetragen, was gut ist. Ich mag es wirklich, wie das Datumsfenster eingefügt wurde, damit es wie ein Teil der 6-Uhr-Stunden-Markierung aussieht - ziemlich glatt. Insgesamt ist das Zifferblatt genau das, was ich von einer hochwertigen Taucheruhr für mehr als 8.000 USD erwarten kann.

Ein Großteil der Anziehungskraft kommt von dem gut aussehenden Fall. Es ist 44 mm breit, 54 mm hoch und 18, 4 mm dick! Genial. Das Gehäuse besteht aus zwei Metallen. Mischen von Stahl oder 18 Karat Roségold mit Titan. Jeder Modellstil sieht gut aus, und ich glaube, es gibt ein paar mehr als abgebildet. Oben ist das Marketingfoto der Uhr von Vulcain zu sehen, und die restlichen Uhrenaufnahmen stammen von den aktuellen Modellen, die Ernie Romers bei WatchUSeek.com während seines Aufenthaltes in Basel aufgenommen hat. Mir gefällt, dass die Uhren sowohl in der Realität als auch in der Konzeption gut aussehen. Das einzige nicht extreme Merkmal der Uhr ist, dass es sich nicht um einen extrem robusten Taucher mit nur 100 Metern Wasserdichtigkeit handelt. Das ist aber wahrscheinlich in Ordnung, denn wenn Sie tatsächlich damit tauchen würden, könnten Sie es leichten Tiefen und dergleichen ohne Probleme aussetzen. Zuletzt passt die Uhr zu einem cool aussehenden Gummi-Taucherarmband oder Kalbslederarmband - beide mit passenden Faltvorrichtungen. So cool diese Uhr auch ist, sie wird wahrscheinlich teuer sein. Der Einzelhandel kostet wahrscheinlich mehr als 10.000 US-Dollar. Außerdem wird es nur auf 150 Stück limitiert sein. Ich werde eine faszinierende Sammleruhr und insgesamt ein netter Taucher von Swiss Vulcain sein.

Werbung

Bildnachweis an Ernie Romers von WatchUSeek.com - Link hier.

Sehen Sie Vulcain-Uhren bei eBay hier.

Sehen Sie hier Vulcain-Uhren bei Amazon.

[phpbay] vulcain, num, "14324", "" [/ phpbay]