Waltham AeroNaval XA Pure Watch Bewertung

Meine Faszination für modern aussehende (wenn auch traditionell mechanische) Sportuhren veranlasst mich, mich für ein gesundes Sortiment an Uhren zu interessieren. Die Waltham AeroNaval XA Pure Uhr ist eine davon. Einige dieser Uhren sind authentisch in der Lage, in der Wildnis zu rauen und zu taumeln, und andere haben die Offroad-Präsenz eines Luxus-SUV - mit der Wahrscheinlichkeit, dass sie irgendwann in ihrem Leben tatsächlich eine unbefestigte Straße sehen werden. Kurz gesagt, während die meisten Menschen ihre Luxus-Sportuhren nicht in… naja Sportarten einbeziehen, gibt es etwas zu sagen, wenn man etwas „Macho“ am Handgelenk trägt.

Ich hatte kürzlich ein Gespräch mit Jean-Claude Biver über den ursprünglichen Hublot-Urknall. Bei der Veröffentlichung im Jahr 2005 ging es darum, die Grundform der „Pre-Biver“ -Hublot-Uhren zu übernehmen und sie ein bisschen moderner und aggressiver zu machen. Biver sagte, er habe die Designer tatsächlich angewiesen, es zu „Macho“ zu machen. Ist solch eine dreiste Designanweisung eine gute Idee? Lassen sich Männer so leicht von „Macho“ -Ding überzeugen, besonders im raffinierten Bereich der Luxusgüter? Es stellt sich heraus, dass wir es sind. Natürlich kann ich nicht für jeden Männergeschmack sprechen, aber eine ansonsten zweckmäßige Uhr, die mit einem gesunden Tropfen Testosteron und etwas mehr Muskeln serviert wird, hilft, eine Menge Uhren an die Handgelenke der Menschen zu bekommen.

Ob Sie Ihre Uhren macho oder eleganter mögen, die Realität ist, dass niemand eine Uhr trägt, nur weil sie die Zeit anzeigt. Die Entscheidung, eine Uhr zu tragen, basiert vielmehr auf ihrer Persönlichkeit, die meiner Meinung nach in der Regel eine Funktion des Charakters im Design ist. Waltham versucht nicht, Hublot zu sein, aber gleichzeitig versucht die moderne Version der einst amerikanischen Marke, Stücke aus ihrer eigenen Geschichte zu nehmen und sie zu mehr Macho zu machen. Waltham ist keineswegs allein, da viele Luxus-Herrenuhren die richtige Mischung aus Funktionalität, Vertrautheit, Komfort, Männlichkeit und natürlich visueller Besonderheit suchen.

Ich kann daher keinen Bereich genau bestimmen, in dem sich das Waltham AeroNaval XA Pure von der Masse abhebt, sondern werde es als einen möglichen „Macho-Typ-Uhren-Geschmack“ in einem Markt einbeziehen, in dem Auswahl eine gute Sache ist. Der Typ, der wahrscheinlich einen Waltham einer Marke mit mehr zeitgenössischem Bekanntheitsgrad vorziehen wird, wird jemand sein, der den Fokus auf Lesbarkeit und die Werte eines „großen Uhrendesigns“ legt, aber auch die Aufmerksamkeit genießt, etwas zu haben, das viele Menschen nicht haben haben. Dies ist kein Hublot, Audemars Piguet, Rolex, TAG Heuer oder Omega. Es ist irgendwo außerhalb dieser Mainstream-Marken - näher an der Welt der kleinen unabhängigen Uhrmacher. Die Qualität der Uhr selbst und ihr interessantes Aussehen sorgen dafür, dass sich die Uhr in ihrer Haut viel wohler anfühlt, als man es von kleineren, unabhängigen Uhrenmarken erwarten würde.

Ich halte so viele Diskussionen über die Marken- und Produktpositionierung für wichtig, da viele Uhrenliebhaber solche Produkte sehen und sich nicht sicher sind, wie sie im Kontext ähnlicher Produkte gesehen werden sollen. Ich kann Waltham zwar nicht mit einer anderen spezifischen Marke vergleichen, aber ich kann einfach sagen, dass es eine Marke ist, die zweifelsohne eine Boutique ist (was auch mehr Exklusivität impliziert) und sich eher auf das Produkt als auf das Markenimage konzentriert. während sie ausschließlich deshalb gedeihen, weil ihre Uhren von der Masse abheben.

Werbung

Waltham ist kein amerikanisches Unternehmen mehr, aber diese Uhren sind von Vintage-Militäruhren inspiriert, die Waltham für das US-Militär hergestellt hat. Es gibt auch einen weniger subtilen Versuch, der Waltham XA-Kollektion ein "texanisches" Flair zu verleihen. Waltham produziert auch das etwas kleinere AeroNaval AN-01, aber das XA (mit dem XA Pure wie im Test) hat ein 47 mm breites Titangehäuse - das ist aufgrund seines blockeren Gehäusedesigns ein noch größeres Gefühl. Die scharfen geometrischen Linien des Gehäuses und die integrierten Ösen sind interessant und machen Spaß. Das Gehäuse aus Titan der Güteklasse 5 ist gut bearbeitet und um die Lünette herum befindet sich eine dicke schwarze Keramik, die auf der Oberseite gebürstet und an den Seiten mit einer Rändelstruktur versehen ist. Wenn der XA-Sammlung etwas fehlt, ist es sicherlich keine interessante Fallbeschreibung.