WATCH WINNER REVIEW: Zelos Mako Edelstahl Meteorite Dial Watch

Im Mai 2018 war die monatliche Giveaway-Uhr auf aBlogtoWatch eine Zelos Mako Bronze 500m-Uhr. Der Gewinner war Matt Reudink aus British Columbia. Nachdem er seine neue Uhr (Verkaufspreis 429-569 US-Dollar) genossen hatte, gab er eine Bewertung der Uhrensieger, die wir mit Ihnen teilen konnten - das aBlogtoWatch-Publikum. Vielen Dank an Matt und alle anderen Uhrensieger, die ihre Erfahrungen mit der Welt teilen. Hier ist Matts Rezension:

Diese Überprüfung beginnt nicht wie ursprünglich geplant in den Gewässern des Nordatlantiks vor der malerischen Küste von Nova Scotia, sondern im Quecksilber-Äther irgendwo zwischen Hongkong und Cincinnati. Leider scheint dies die uhrmacherische Unterwelt zu sein, in der mein bronzefarbener Zelos Mako mit Meteoritenzifferblatt verschwunden ist. Die Schifffahrtsgötter sind launisch; Sie richteten sich gegen mich und die ursprüngliche Uhr, die aus Singapur, dem Hauptquartier von Elshan Tang und Zelos, verschifft wurde, ging auf dem Weg nach Kanada auf der Durchreise verloren. Leider passieren diese Dinge und da dies ein kostenloses Werbegeschenk war, hatte Elshan absolut keine Verpflichtung, mehr als sein Beileid auszusenden.

Hier habe ich jedoch den außergewöhnlichen Kundenservice erlebt, für den Elshan und Zelos weithin gelobt wurden. Elshans sofortige Antwort war, einen Ersatz meiner Wahl zu schicken. Leider (für mich) war dieses besondere Bronzemodell mit dem schönen Meteoriten-Zifferblatt, das sich derzeit in der Versandlimousine befindet, das letzte der Reihe. Zelos ist ein kleines Unternehmen, das nur eine begrenzte Anzahl von Modellen herstellt, und der Mako war ein Hit. Ich war zerrissen Entscheiden Sie sich für eine Bronze mit blauem Zifferblatt, ein Gehäusematerial, das ich seit langem bewundert, aber nie besessen habe, oder für das atemberaubende und einzigartige Meteoriten-Zifferblatt mit einem Stahlgehäuse? Ich habe mich für Meteorit entschieden, weil ... komm schon, es ist Meteorit! Es ist aus dem verdammten Weltraum! Mein 6-jähriges Ich wäre viel zu enttäuscht von dem Erwachsenen, wenn ich nicht mit Meteoriten fahren würde. Ich habe das bestätigt, indem ich meine fünf- und siebenjährigen Kinder gefragt habe - kein Wettbewerb, wenn man die Wahl hat, mit dem Space Rock zu spielen.

Auf zur Uhr. Viele Bewertungen konzentrieren sich auf Wertversprechen, Spezifikationslisten und "Bang for the Buck". Aber für mich ist nichts davon wirklich wichtig, wenn die Uhr nicht mitschwingt. Und ich schwirre mit diesem. Das bedeutet nicht, dass der Stil des Mako bei allen Anklang findet, und ich denke nicht, dass dies Elshans Ziel bei der Mako oder einer seiner anderen Uhren ist. Im Katalog von Zelos finden Sie eine Auswahl einzigartiger Materialien wie Bronzegehäuse, Lünetten aus Damaststahl, Meteoriten-Zifferblätter, Zifferblätter aus einer SR-71-Amsel und sogar ein Timascus-Gehäuse (Titan-Damaskus). Hier finden Sie auch eine einzigartige Designsprache, die ganz Elshan ist. Zelos berücksichtigt nicht den kleinsten gemeinsamen Nenner. Sie könnten sicherlich eine weitere Sub-Hommage ausstoßen, die sich wie verrückt verkaufen würde, aber Zelos ist keine solche Marke. Dies sind mutige, einzigartige Uhren. Sie werden dich ansprechen oder nicht, aber sie werden dich mit Sicherheit nicht langweilen.

Fall

Das gebürstete Edelstahlgehäuse des Zelos Mako misst 40 mm und ist 46 mm lang. Dies trifft den absoluten Sweet Spot an meinem 6, 75-Zoll-Handgelenk. Die Ansätze sind schön gebogen, mit einigen unerwarteten Polierungen an den abgeschrägten Kanten der Ansätze. Fügen Sie zu dieser hübschen Verpackung eine Krone bei 4 Uhr hinzu und Sie haben sofort eine bequeme, tragbare Uhr mit einem Gehäusestil, das an die klassische Seiko 62MAS erinnert. Das einzige, was die allgemeine Tragbarkeit etwas beeinträchtigt, ist die Höhe von 13, 5 mm ohne das doppelt gewölbte Saphirglas und 15, 5 mm mit. Es ist eine große Uhr, aber nicht unhandlich, und weil ich zum Glück nicht verflucht bin, außerhalb von Hochzeiten und Beerdigungen einen Anzug tragen zu müssen, sind Dinge wie die Fähigkeit, unter einer Manschette zu schlüpfen, kein Problem.

Werbung

Wenn Sie eine unglückliche Anzug tragende Seele sind - erstens mein Beileid - zweitens habe ich keine Ahnung, ob es für Sie praktisch oder stilistisch funktionieren würde. Fragen Sie Ihren lokalen Fashionista. Letztendlich ist dies eine lässige Taucheruhr, die sich am besten für Spaß und Abenteuer im Wasser oder auf andere Weise eignet. Beachten Sie, dass, obwohl das Modell, das ich überprüfe, das Edelstahlgehäuse ist, das bronzefarbene Mako eine identische Gehäuseform mit einem Edelstahlgehäuseboden hat. Apropos, auf der Rückseite befindet sich eine saubere Gravur des gleichnamigen Mako, eines stromlinienförmigen Hais, der für seine konkurrenzlose Geschwindigkeit bekannt ist und den Rekord des schnellsten schwimmenden Hais der Welt besitzt. Auf eine lustige Notiz kommt der Name Mako aus der Maori-Sprache.

Ein kritisierter Aspekt des Falls ist die relativ kleine Krone. Zwar ist die Krone ein bisschen klein, aber andererseits habe ich keine große Sammlung und drehe die Uhren nicht ständig, was dazu führt, dass ich die Uhrzeit und das Datum häufig einstellen muss. Für den alltäglichen Gebrauch ist es vollkommen in Ordnung und ich würde es einer übergroßen Krone vorziehen, die eingraben und Beschwerden verursachen könnte.

Die Uhr hat eine Reichweite von beeindruckenden 500 m, so dass die Körpergröße mit dieser Menge an Wasserbeständigkeit (z. B. Tudor Pelagos) sicherlich mit anderen Tauchern übereinstimmt. Eine Sache, für die ich Zelos empfehle, ist die Einschränkung, kein Helium-Entweichungsventil einzubauen. In meinen Augen ist dies ein unnötiger potenzieller Fehlerpunkt, der für so wenige Menschen auf der Welt relevant ist, dass es ziemlich seltsam ist, wie allgegenwärtig er geworden ist. Wie viele Sättigungstaucher könnte es möglicherweise auf der Welt geben? (Hinweis: Laut Federal Register gibt es in den USA 366 Taucher mit kommerzieller Sättigung… also kein großer Markt.)

Bewegung

Im Inneren des Mako tickt methodisch eine in der Schweiz hergestellte Sellita SW-200, ein Klon der allgegenwärtigen ETA 2824-2, davon. Es handelt sich um ein Uhrwerk mit 28.000 bph, Hacking-Sekunden, 38-Stunden-Gangreserve und Datumsfunktion. Zuverlässig, leicht zu warten und sicher zu diesem Preis willkommen. Über zwei Wochen konstanten Verschleißes lag ich bei -5, also herausragenden -0, 3 Sekunden / Tag.

Wählen

Vor ungefähr 4, 6 Milliarden Jahren, während des treffend benannten Hadean-Zeitalters, war unsere Urerde eine höllische Landschaft, die gerade aus einer brodelnden Masse von Gas und Staub zusammengewachsen war (Bild: Balrog von Khazad-dûm). Radioaktive Elemente zerfielen schnell und andere kürzer lebende Planetenkörper kollidierten mit der Erde und sandten Fragmente durch den Weltraum, von denen sich einige sogar vereinigten, um den Mond zu formen. Wir hatten Glück; Die Erde überlebte. An anderen Stellen unseres Sonnensystems beschleunigten sich andere Planeten, und diese verblüffend intensiven Planetenkollisionen schleuderten Gesteinsfragmente in das Vakuum des Weltraums. In den nächsten zehn Millionen Jahren, als sich diese Asteroiden in ihrer frühen himmlischen Entstehung abkühlten, fiel Kamazit aus und wuchs in einem kristallinen Gitter im Eisen und bildete das nicht reproduzierbare und außerirdisch unterscheidbare Widmanstätten-Muster. Im Laufe der nächsten Milliarden Jahre sammelten sich die Asteroiden in einer zirkumstellaren Scheibe zwischen den Umlaufbahnen von Mars und Jupiter und bildeten den Asteroidengürtel im äußeren Sonnensystem. Aber Jupiter ist ein großer Planet und seine Schwerkraft kann Asteroiden wegreißen und sie in Richtung des inneren Sonnensystems und schließlich der Erde schleudern.

Kürzlich (kosmologisch gesehen war eine Million Jahre zuvor im Grunde genommen gestern) hat sich ein solcher Asteroidenschleuder durch das Universum geschleudert und fast eine Milliarde Kilometer zurückgelegt, um schließlich unsere Atmosphäre zu durchdringen. Über die Köpfe unserer hominiden Vorfahren hinweg gelangte ein Fragment des Eisenkerns eines frühen Planetoiden mit einer Geschwindigkeit zwischen 11 und 72 km / s in unsere Atmosphäre, flammte durch den Himmel und prallte nahe der Grenze zwischen Schweden und Finnland auf die Erde. 140 km nördlich des Polarkreises. Dort saß es tausend Jahrtausende lang, bis es 1906 entdeckt wurde. Bekannt als der Muonionalusta-Meteorit, ist es der älteste bekannte Meteorit, der auf der Erde entdeckt wurde. Stücke sind in Museen und Galerien auf der ganzen Welt ausgestellt. Und ich betrachte ein Stück davon an meinem Handgelenk.

Bitte verzeihen Sie mir, dass ich mich auf dieses Thema geeinigt habe, aber das Meteoriten-Zifferblatt ist absolut das Coolste an dieser Uhr. Wenn Sie überhaupt Interesse am Weltraum haben (oder einfach nur während eines Sommercampingausflugs auf die Sterne schauen und sich fragen, was da draußen im Universum ist), können Sie Ihre Augen nicht vom Zifferblatt lassen. Jedes Mal, wenn das Licht einfällt, werden unterschiedliche Muster aufgedeckt, wodurch ein dynamisches und faszinierendes Erlebnis entsteht. Praktisch funktioniert der Meteorit auf dem Zifferblatt sehr gut. Es ist ein sattes silbernes Grau, das interessant, aber nicht ablenkend oder überwältigend kompliziert ist. Ich liebe es.

Die Abbildung oben zeigt eine frühere Überprüfung eines ähnlichen Modells

Auf dem Meteoriten-Zifferblatt sitzen kreisförmige, aufgebrachte Markierungen, die mit großzügigen Mengen an C3-Lume gefüllt sind. Zugegebenermaßen hat ein helleres Weiß C1 den Markern eine visuell deutlichere Note verliehen, aber das ist eine persönliche Präferenz. Bei 9, 12 und 3 gibt es zusätzliche dreieckige Markierungen (ähnlich wie bei der Grundplatte im Baseball). Dies ist ein Beispiel für Fotos, die einem Design nicht gerecht werden. Ich gebe zu, ich war nicht besonders an den zusätzlichen Markierungen auf den Fotos der Uhr interessiert, aber die zusätzlichen Markierungen tragen zur optischen Unterscheidbarkeit bei und fühlen sich wie die richtige Designentscheidung an. Zwischen jedem 5-Minuten-Marker befinden sich zusätzliche Leuchtpunkte, die etwas überflüssig sind, die Uhr jedoch nicht beeinträchtigen, wenn sie am Handgelenk sitzt, und im Dunkeln ziemlich cool aussehen.