Warum habe ich aBlogtoWatch Website Traffic Public Information gemacht

Wir haben kürzlich eine neue Funktion in aBlogtoWatch hinzugefügt, die Ihnen verzeiht, dass Sie es nicht bemerkt haben. Auf der "About" -Seite von aBlogtoWatch haben wir ein kleines Tool hinzugefügt, mit dem jeder sehen kann, wie unser Datenverkehr in den letzten sechs Monaten war. Dabei handelt es sich um Daten, die direkt von Google Analytics abgerufen wurden (ein Dienst, der mit unserem direkt mit unserem Server verbunden ist) Erlaubnis und gibt Auskunft über den Umfang des eingehenden Internetverkehrs und zugehörige Messdaten). Wir haben mit einigen grundlegenden Statistiken begonnen und werden möglicherweise in naher Zukunft weitere Details hinzufügen. Ist das eine Form von Prahlerei? Nein, das ist nicht die Idee ... aber wir versuchen ein paar wichtige Punkte zu beweisen.

Wenn Sie nur ab und zu gerne über Uhren lesen und sich nicht für das Geschäft mit Online-Medien oder der Uhrenindustrie selbst interessieren, dann haben Sie die Erlaubnis, jetzt einfach aufhören zu lesen. Ich werde nicht beleidigt sein und ich bin sicher, dass die Artikel, die diesem Artikel direkt vorausgehen oder folgen, mehr von dem sind, wonach Sie suchen (wie wir gerne sagen: "#watchporn"). In diesem Artikel geht es darum, Fehler zu beheben, in einer wichtigen Angelegenheit eine starke Position einzunehmen und allgemein die wichtige Qualität der Transparenz zu fördern.

Ich würde es versäumen, die natürliche Tendenz des Menschen zu ignorieren, unehrlich zu sein oder schlecht informierte Entscheidungen auf der Grundlage schlecht erworbener Tatsachen zu treffen. Wir alle haben von Zeit zu Zeit die Wichtigkeit von etwas übertrieben oder uns auf Tatsachen gestützt, die sich später als falsch herausstellen. Reife und Bildung sind ideal darauf ausgerichtet, Menschen zu helfen, sich von Dingen wie der Übertreibung von Fakten oder dem Verlassen auf Informationen, die noch bewiesen werden müssen, fernzuhalten. Die Fälle, in denen Sie eine Behauptung aufstellen und später befürchten, dass Sie sich möglicherweise geirrt haben und sich korrigieren möchten, sind soziale Reife in Aktion - und viele von uns sind stolz darauf, zuzugeben, dass wir falsch lagen, wenn wir die Fakten kennen.

Jetzt, da ich die menschliche Natur verteidigt habe, werde ich Menschen ermahnen, die ihre soziale Verantwortung missachten, um ehrlich zu sein, und auch nicht zugeben, wenn sie etwas nicht wissen. Das alles führt mich zu einer der schmutzigeren Seiten der Medien: Lügen über die Zahlen. In der Uhrenmedienbranche und in vielen anderen Branchen gibt es die bedauerliche Vermutung, dass die gemeinsame Nutzung von Verkehrs- oder Auflagenzahlen (in gedruckter Form) eine Lüge ist. Natürlich ist dies keine Regel, aber es ist oft die Norm. Klar, es fällt mir leicht, hoch und selbstgerecht über das Thema zu sprechen, weil aBlogtoWatch Zahlen hat, die beeindrucken. Ich habe jedoch nicht das Gefühl, dass wir dort ankommen, wo wir sind, weil wir versucht haben, jemanden zu beeindrucken. Stellen Sie sich meine Überraschung vor, als ich zum ersten Mal erfuhr, dass einige andere Medien-Websites routinemäßig über ihren Datenverkehr lügen. Dies war die Norm für Luxus-Printmedien (die absolute Norm), und da die Druckindustrie den Online-Medien immer mehr Platz macht, sind viele dieser schlechten Gewohnheiten dazu gekommen, in unseren digitalen Raum einzudringen.

Das Seltsame ist, dass digitale Medien mit tatsächlichen Zahlenmetriken ausgestattet sind, die relativ einfach zu überprüfen sind. Während ein Teil dieses Artikels darin besteht, diejenigen aufzurufen, die Zahlen bilden, besteht die andere Hälfte des Punktes, den ich hervorheben möchte, darin, vielen Menschen mitzuteilen, dass sie sich möglicherweise auf falsche Zahlen verlassen. Da Daten für die Online-Entscheidungsfindung so wichtig sind, gibt es eine ganze Reihe von Unternehmen, die vorgeben, die Verkehrsinformationen für alle Arten von Websites anzuzeigen. Es gibt eine nicht ganz so kleine Heimindustrie in der Marketing-Welt, die Uhren und andere Luxusmarken mit Angeboten zur Aufbereitung aller Arten von Berichten pummelt, um ihnen dabei zu helfen, die digitale Medienlandschaft besser zu verstehen. Wenn Sie Daten als Waffe betrachten, dann scheinen diese Unternehmen Munition zu verkaufen. Das Problem ist, dass sie tatsächlich keinen Zugriff auf die Daten haben, die sie verkaufen oder anderweitig verwenden möchten.

Werbung

Lassen Sie mich das Problem anhand eines Beispiels veranschaulichen. Das Marketingunternehmen A möchte einen Bericht an die Luxusmarke B verkaufen. Der Bericht gibt an, dass der relative Wert und der Datenverkehr einer Reihe bestimmter Arten von Websites verglichen werden. Luxusmarke B ist interessiert, weil sie eine Vielzahl von Marketing- und Werbeentscheidungen treffen möchte und nur wenige interne Daten hat, um irgendetwas zu unterstützen. Sie mögen die Idee, was Marketing Company A verkauft, weil es ihnen zu helfen scheint, bessere Entscheidungen zu treffen.

Was Marketingunternehmen A Luxusmarke B nicht richtig informiert, ist, dass die Zahlen in seinem Bericht alle Schätzungen sind - und in vielen Fällen sehr schlechte Schätzungen. Zwar gibt es unzählige Online-Tools, die darauf hinweisen, dass sie genaue Daten zum Datenverkehr einer Website haben, doch im Kleingedruckten wird immer darauf hingewiesen, dass die Daten auf verschiedene Weise erfasst werden und dass die Daten am Ende des Tages möglicherweise völlig falsch sind - und es ist oft.

Momentaufnahme von Ende 2015 mit den wichtigsten aBlogtoWatch-Verkehrsquellenländern

Was Traffic Estimation-Tools können, ist lediglich der Versuch, eine Website mit einer anderen zu vergleichen. Andererseits bieten verschiedene Tools manchmal sehr unterschiedliche Einblicke. Das Marketingunternehmen A erklärt der Luxusmarke B natürlich nicht richtig, wie man die Daten versteht (oder die Person, die sie kauft, weiß einfach nicht, wie man sie richtig liest), und daher können und tun sich ernsthafte Probleme auf.

Stellen Sie sich das so vor: Die Leute können abschätzen, wie viel Geld jemand verdient oder welchen Wert er hat, aber nur die Person selbst (oder die Personen, die sie speziell zulassen) wissen, was sie auf der Bank haben. Website-Verkehr ist so ziemlich das Gleiche. Schätzungen können und können vorkommen, aber nur der Server einer Website und die von ihm zugelassenen Dienste enthalten genaue Arten von Verkehrsdaten.

Meine Entscheidung, unseren monatlichen Datenverkehr öffentlich zugänglich zu machen, besteht darin, die Möglichkeit zu beseitigen, dass Fehlinformationen in die Hände von Personen gelangen, die über unser Geschäft Bescheid wissen sollten, und unseren Kollegen vorzuschlagen, wie sie sich ehrlicher und transparenter verhalten können.

In meinem eigenen Schreiben, von dem ich hoffe, dass es die Stimmen aller Mitglieder des aBlogtoWatch-Teams wiederholen, fordere ich die Menschen regelmäßig dazu auf, „es real zu halten“, Bullshit abzulehnen und fair mit anderen und den Themen umzugehen, von denen sie behaupten, Meinungen zu äußern Über. Wenn wir nicht praktizieren können, was wir predigen, dann gibt es überhaupt einen Grund, etwas zu sagen. Es fällt uns leicht, etwas offen zu kritisieren, das wir nicht mögen, aber ich würde lieber einfache Maßnahmen ergreifen, um das zu fördern, was ich für einen besseren Ansatz halte, und das, was ich für ein gutes Beispiel erhoffe, zu setzen.

Ich glaube nicht, dass Medien-Websites plötzlich anfangen werden, ihre Nummern der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Viele Menschen betrachten solche Informationen als äußerst sensibel und geschützt. Meiner Meinung nach ist dieses Gefühl tatsächlich albern, aber ich respektiere, dass es ein tief verwurzelter Glaube ist und dass die Veränderung nur langsam vor sich geht. Meine wirkliche Hoffnung ist, dass diejenigen, die Transparenz und Ehrlichkeit genauso schätzen wie ich, Weisheit in meinem Handeln sehen und diejenigen, die versuchen würden, Daten zu melden oder sich auf diese zu verlassen, darüber informieren, dass sie die Integrität dieser Daten überprüfen sollten. Es wäre auch schön, es denjenigen, die Verkehrsstatistiken erstellen, schwerer zu machen - was eigentlich nur eine Form von grobem Unrecht ist.

Noch ein Punkt, bevor ich zusammenfasse, und deshalb denke ich, dass dieses Thema für den Uhrenverbraucher von Wert ist. Im September 2015 nahm ich an meiner letzten AMA-Sitzung (frag mich was auch immer) über Reddit teil. Eine der offensichtlichen Tendenzen, die ich bei Fragen von Uhrenkonsumenten bemerkte, war die allgemeine Skepsis und das Misstrauen gegenüber der Uhrenindustrie und den Medien. Zum Glück war wenig davon an aBlogtoWatch gerichtet (und ich glaube, ich habe erfolgreich alle existierenden beseitigt). Ich habe jedoch Gefühle bemerkt, die auf einen ziemlich starken Mangel an Vertrauen hindeuten, sich auf eine Menge von dem zu verlassen, was Uhrenmarken tun und was die Uhrenmedien allgemein sagen. Als Antwort darauf kann ich nur sagen, dass ich es verstehe, und dass ich mich bemüht habe, dies zu erwähnen, um Marken zu beobachten und uns auf eine Weise zu konzentrieren, die ein gutes Beispiel sein soll.

Zusammenfassend verfügt aBlogtoWatch nun über ein kleines Tool, mit dem jeder unseren monatlichen Basisdatenverkehr kennen kann und von dem die meisten Besucher der Website geografisch stammen. Wir tun dies, um Marketingunternehmen zu unterstützen, die ansonsten völlig falsche Daten über uns hätten, was zu Fehlinformationen ihrer Kunden führen würde. Wir tun dies auch als Bildungsmaßnahme für Uhrenmarken, die selbst das Gefühl haben, dass sie eine Art Verifikation für den Verkehr benötigen. Mit anderen Worten, es ist nichts, was wir verbergen wollen, und wir würden uns viel wohler fühlen, wenn es da draußen ist und jeder es wissen und überprüfen kann. Das ist alles, mach weiter mit der Uhrenliebe ...