Tierkreis-Seewolf passt heraus auf, um mit aBlogtoWatch in den Bahamas zu spielen

Nassau, die Hauptstadt der Bahamas, ist ein wunderbarer Ort, um die Taucheruhr zu tragen und zu feiern. Hier begann in den 1950er und 1960er Jahren das Freizeittauchen mit der breiten Öffentlichkeit. Zodiac watches war einer der ursprünglichen Uhrmacher, der Uhren für den aufstrebenden Markt für Sporttaucheruhren herstellte. Tauchen war ohne Zeitmessung nicht möglich; jahrzehntelang musste jeder taucher unbedingt ein zeitmessgerät dabei haben.

Jetzt, im Jahr 2019, hat die Taucheruhr - kommerziell stärker als je zuvor - eine andere Beziehung zum Handgelenk. Nur an Orten wie den Bahamas werden viele Taucheruhrenbesitzer jemals ihre Uhren unter die Oberfläche bringen, um den Betrieb unter Wasser zu erleben. Heutzutage ist es mehr als die Regel, zu sehen, wie eine Taucheruhr tatsächlich im Wasser getragen wird. Es ist auch wahr, dass Sie wahrscheinlich nie wirklich Taucheruhren genießen können, wenn Sie nie nass werden.

Im Dezember 2018 boten aBlogtoWatch und Zodiac einem glücklichen aBlogtoWatch-Publikum eine Reise nach Bahamas an, um das Abenteuer Ozean zu erleben. Taylor W. aus Austin, Texas, begleitete mich und Zodiac Watches in einem der schönsten klaren Gewässer der Welt. Vom Schwimmen mit Schildkröten bis zum Füttern von Schweinen am Strand von Exuma Island erinnerte Zodiac uns daran, woher die meistverkauften Uhren von Sea Wolf und Super Sea Wolf stammten.

Reisen Sie zu einem tropischen Tauchziel, und Sie werden sofort sehen, woher viele Farben für Taucheruhren stammen. Die Instrumente und Ausrüstungsgegenstände des Bootes sind in hellen Farben gehalten, damit Sie in wasserdurchtränkten Meeresumgebungen leicht erkennen können. Normalerweise folgten die Uhren diesen Farbpaletten, aber heute sind viele der energiegeladeneren Farben der Taucheruhren weniger beliebt. Die Wahrheit ist, dass einige der wilder gefärbten Taucheruhren die authentischsten sind, weshalb ich es wirklich genieße, wie Zodiac weiterhin von seiner eigenen Geschichte der Taucheruhren inspiriert ist und mit neuen Farbgebungen Risiken eingeht. Es ist eine sehr modische Haltung eines Herstellers von ernsthaften Tauchinstrumenten - aber der heutige Zodiac hat eine korporative Muttergesellschaft (Fossil). Damit die Zukunft von Zodiac strahlend wird, müssen sowohl Uhrensammler als auch das wohlhabende Modepublikum zufrieden sein, die das Thema Zodiac idealerweise so sehr mögen, wie sie sein Aussehen lieben. Diese Art des Volumenansatzes ist ein Muss für Zodiac, da sie versuchen, den Erfolg bei der Produktion geringer Stückzahlen zu steigern, den sie derzeit genießen.

Zodiac hat echtes Potenzial. Dank der Eigenbewegungen, die vom internen Produktionspartner STP angeboten werden, kann Zodiac auch die tiefen Interessen der Fossil Group in der Schweiz nutzen. Dies ist wirklich die Entwicklung der nächsten großen Luxusmarke - wenn ihre qualifizierten Manager diese Dynamik mit fortgesetzter Aufmerksamkeit aufrechterhalten können. Hoffen wir, dass sie es können. Die große Neuigkeit von Zodiac für 2019 war die Einführung der GMT-Kollektion für die Luft- und Raumfahrt, aber der Sea Wolf ist nach wie vor ein starkes Produkt. Diese beiden Versionen mit blauem Akzent (ursprünglich hier auf aBlogtoWatch veröffentlicht) sind die Zodiac-Referenz ZO9275 (Armband) und ZO9274 (Armband).

Es ist wahrscheinlich nahe an der Zeit, als Zodiac plant, die 40 mm breite Stahl-Sea-Wolf-Uhrenplattform mit einigen Facelifting- und Optimierungsmaßnahmen zu modernisieren. Durch das Ändern der Optionen für Zifferblatt, Zeiger, Armband und Lünette ist es Zodiac gelungen, die Kollektion bemerkenswert frisch zu halten. Das Risiko radikaler Farbkombinationen hat sich ausgezahlt. Zodiac hat sich nicht gefragt, wer diese Farben noch produziert, bevor sie sich dazu entschlossen haben. Ich begrüße das und unterstütze von ganzem Herzen, dass Unternehmen originell sind, wenn es um die Farben und Texturen geht, die sie wählen. In der Uhrenindustrie gibt es viel zu viel Querdenken, und diejenigen, die sich kreativ verhalten, sollten belohnt werden.

Werbung

Viele Menschen in den 1950er, 1960er und 1970er Jahren, die später ihre Tauchuhren ganztägig trugen, kauften sie ursprünglich auf den Bahamas oder an einem Ort wie diesem, wenn sie zum ersten Mal schnorcheln oder tauchen gingen. Meiner Meinung nach ist die Tatsache, dass Tauchuhren für den Einsatz außerhalb des Wassers so gut übersetzt wurden, ein Beweis für die emotionale Kraft von Uhren und vielleicht ein bloßes Pech, dass sie ihnen sonst nicht im Weg standen. Bedenken Sie, dass sich das lässige Tragen von Neoprenanzügen wirklich ausziehen könnte, außer dass das ständige Tragen von Neopren einfach unpraktisch ist, auch wenn es cool aussieht.

Ständig können Taucheruhren getragen werden, die die Menschen an ihre unterhaltsame Zeit unter Wasser und an ihre tropischen Ferien erinnern. Die Erinnerungen, die für viele Menschen in Taucheruhren verwurzelt waren, übertrafen ihren praktischen Funktionswert. Wenn überhaupt, dann hat die Uhrenindustrie durch den kommerziellen Erfolg von Taucheruhren erfahren, dass die Verbraucher eher daran erinnert werden, am Strand abzuhängen, wenn sie auf ihr Handgelenk blicken, als was in einer Besprechung im Sitzungssaal gut aussieht.

Die Heritage Sea Wolf 53- und Super Sea Wolf 68-Uhren von Zodiac bieten eine sehr authentische Möglichkeit, eine traditionelle Taucheruhr zu tragen und zu erleben, die in den 1950er oder 1960er Jahren das Handgelenk eines Menschen berührt hätte, der den neuen Hüftsport ausprobieren wollte. Heute ist unsere Leidenschaft für das Tauchen nicht verblasst, aber ein Teil des Abenteuers der Kunst hat es geschafft. Digitale Geräte haben das hohe Maß an Geschicklichkeit, das erforderlich ist, um Zeitmessungen zu verstehen, beseitigt, und Unterwasservideos und -fotografien haben den Nervenkitzel der Tiefe mit dem Rest der Welt geteilt. Die Freiheit des Tauchens zu spüren, ist eine der schönsten und meditativsten Erfahrungen, die wir halbwegs sicher machen können. Das Tragen einer coolen Uhr - auch wenn sie nur eine digitale Uhr oder einen Tauchcomputer ergänzt - rundet das Tauch- oder Schnorchelerlebnis für mich wirklich ab. Ich denke, Zodiac fühlt sich genauso und das zeigt sich in ihren Produkten.

Ich möchte Zodiac und dem Fossil Group-Team dafür danken, dass sie uns zu einem der ursprünglichen und immer noch besten Orte zum Schwimmen und zur Erkundung unter Wasser geführt haben. Nassau profitiert davon, von warmem, klarem und sehr ruhigem Wasser umgeben zu sein. Ein solcher Spot war perfekt für das, was ein noch neues Publikum zum Tauchen brauchte, um sich im Wasser wohl zu fühlen. Generationen von Menschen haben hier zum ersten Mal erlebt, was sich unter den Wellen abspielt, und es bleibt ein Muss für alle, die den absolut richtigen Ort zum Spielen mit ihren Taucheruhren suchen.